· 

05. Mai - Protesttag für Menschen mit Behinderungen

Am 05. Mai von 15 bis 18 Uhr hatten der Behindertenbeirat des Landkreises Gifhorn und das Queere Netzwerk Gifhorn e.V. gemeinsam einen Informationsstand aufgebaut und betrieben. Sie forderten die Passanten auf, an einem Barrierequiz teilzunehmen, kamen über das Thema Inklusion ins Gespräch und machten ihre Angebote bekannter.

 

2022 finden rund um den 5. Mai zum 31. Mal bundesweit Aktionen zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen statt.

30 Jahre und nur ein bisschen weiter? Die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen und neue nationale Gesetze und Richtlinien traten in Kraft. Einiges hat sich entwickelt, bei anderen Themen gibt es noch viel zu tun. Eines davon ist die fehlende Barrierefreiheit in vielen Bereichen.“ [Quelle]

 

Beide Akteure werten den Tag als vollen Erfolg.

„Wir kamen mit netten Menschen ins Gespräch, konnten spannende Aspekte der Inklusion und der Barrierefreiheit an die Menschen in Gifhorn bringen und vor allem konnten wir die wichtige Arbeit des Behindertenbeirates unterstützen und fördern“, beschreibt Vereinsleitung Ruder die Aktion. Auch Hajo Hoffmann vom Behindertenbeirat wertet die Aktion als Erfolg.

 

Unterstützt wurde der Stand durch die AKTION MENSCH und soll von nun an jährlich in Gifhorn und Umgebung begangen werden.


Kontakt

Queeres Netzwerk Gifhorn

Torstr. 16

38518 Gifhorn

 

Tel.: 0176 435 688 50

info@queeres-netzwerk-gf.de



Mitglied im ...